Kreatives Spiel mit Farben und Funktionen

08.02.2018

Frühjahrsneuheiten 2018 von Stölzle Lausitz

Ab 9. Februar 2018 präsentiert Stölzle Lausitz seine Frühjahrsneuheiten auf der Ambiente in Frankfurt/Main, der größten Konsumgütermesse der Welt. An Stand D23 in Halle 4.2 können sich Messebesucher dabei erneut bis zum 13. Februar 2018 vom Können und der Innovationskraft des Trinkglasherstellers aus der Lausitz überzeugen.

In diesem Jahr gehören metallisch glänzende Oberflächen glasklar zum Sortiment wie Kelchgläser, Glasbecher und Dekanter. Stölzle Lausitz setzt die Beschichtung der Glasoberflächen mit den Farben Gold, Silber und Bronze seit einigen Jahren um. Die Gläser sind sowohl in der Gastronomie wie auch im privaten Haushalt ausgesprochen beliebt, um glänzende Akzente an der Bar, im Catering, bei der Party oder dem Gartenfest zu setzen. Jetzt kombiniert der deutsche Glashersteller diese Oberflächen mit dem Riefendekor der ebenso erfolgreichen Glasserie Twister, die sich bislang auf intensive Farbigkeit fokussierte. Das Ergebnis sind außergewöhnliche Glasbecher mit einer schwarzen oder weißen Außenseite kombiniert mit einem der Metalltöne im Inneren des Glases. Der Effekt des Riefendekors erlaubt in dieser Kombination überraschende Licht- und Farbeffekte. Dass sich diese Glasbecher nicht allein als Trinkglas sondern auch als Dekoration wie zum Beispiel als Windlicht verwenden lassen, versteht sich bei diesen Effekten von selbst.

Farbe ist auch bei den neuen Varianten der Gläser aus der Serie Event im Spiel. Stiel und Bodenplatte der Weißwein-, Rotwein und Sektgläser dieser Serie stellt Stölzle Lausitz jetzt auch mit gold-, silber- oder bronze-glänzender Oberfläche vor. Damit lassen sich gerade im professionellen Einsatz, für den die Gläser der Event-Serie konzipiert sind, punktuelle Highlights setzen. Der klare Kelch der Gläser scheint dabei auf einem glänzenden Stiel zu balancieren und erhält dadurch eine beschwingte Leichtigkeit. Dies wird durch den sanften Übergang der farbigen Beschichtung zum Kelch zusätzlich unterstrichen.

Mit den neuen Gläsern der Serie Coffee ´N More erweitert Stölzle Lausitz die funktionalen Einsatzmöglichkeiten seines Glassortimentes. Für die Formgebung der doppelwandigen, mundgeblasenen Thermogläser stand das orientalische Teeglas Pate. In den vier verschiedenen Größen dieser Gläser lässt sich Heißes lange heiß und Kaltes lange kalt halten. Die isolierende Luftschicht zwischen den beiden Glaswänden garantiert auch, dass die Gläser immer angenehm gehalten werden können. Heißes ist in der Hand nicht zu heiß, Kaltes wird von der Hand nicht angewärmt. Das Größenspektrum erlaubt die Verwendung der neuen Thermogläser für den Espresso oder Cappuccino und Tee ebenso wie für den Eistee oder das kühle Bier neben dem heißen Grill. Die aus Borosilikatglas hergestellten Coffee ´N More-Produkte sind spülmaschinenfest und sogar für die Mikrowelle geeignet.

Besuchen Sie uns auf der Ambiente 2018 am Stölzle-Stand in Halle 4.2 an Stand D23!